Download

Baubericht 2013:


Dez 27 Sägen, Fräsen, Bohren und Montieren ist hier die richtige Überschrift. Sperrholz und Multiplex Platten. Zu sehem sind auch die Tischfüsse und die Segemnetverbindungen von Schuhmacher

 


Dez 25 Fertigstellungung des ersten Segementrahmen für den Bahnhof Oberwald. Im Bahnhof Oberwald hat nur das mittlere Segement 4 Füsse. der Rest hat jeweils nur 2 Füsse.


Dez 24 In den letzten Tagen wurde das Holz für die neuen Segemente zugesägt und gefrässt, so das jetzt mit dem Aufbau des grundrahmen begonnen werden kann. Die Segmente für Oberwald sind breiter als die restlichen Segemente.


Okt 20 Die letzten zwei Tage wurde am Haus in Münster gearbeitet. Die Begrünung ist abgeschlossen (nur noch eine kleine Nacharbeiten sind nötig) und es wurden die ersten Details plaziert und gestaltet. Es fehlen noch Bänke und Tische sowie der Zaun um den Parklatz. Dieses wird in den nächsten Wochen erledigt. 


Okt 05Leider ist in der letzten Zeit wenig passiert. Einige Kleinigkeiten wurden hergestellt und montiert. Die Zeit wurde in die Vorbereitung für die Austellung in Bauma investiert. Nachdem nun 75% der Arbeiten für Bauma erledigt sind konnte ich heute wieder etwas an der Anlage weitermachen. Der Parkplatz vor dem Doppelhaus wurde fertig gezeichnet und im Lasercut Verfahren hergestellt,montiert, lackiert und eingebaut. Nach einigen kleinen Ausbesserungen an der Strasse wurde nun mit dem begrünen rund ums Haus begonnen. Der zweite und dritte Durchgang stehen noch aus. Für Bauma und später für meinen Bahnhof Oberwald wurden der Betonaufgang und der Betonausgang (zur DFB) gezeichnet und gelasert. Hier die erste Version der beiden Bauten. Einige Teile fehlen noch und die Alterung kommt zum Schluss.


Sep 01Der Parkplatz und der Eingangsbereich am Haus sind gezeichnet und gelasert worden. Noch fehlen einige Bauteile. Nach der Montage werden diese entsprechend lackiert und dann wird der Parplatz als fertiges Bauteil eingebaut. 



Aug 10Heute wurden einige ältere Pendenzen angegangen. Das zweite Wohnhaus muss noch einen Pakplatz und einen Eingang bekommen. Diese wurden in Corel gezeichnet und zum lasern vorbereitet. Das Lasern werde ich den nächsten Tagen durchführen. An der Gleisanlage in Münster wurden die Profilmakierungen gebaut und verklebt.



Jun 09Elektro Kasten Geschinen im 3 D Druck erstellt, lackiert und eingebaut. Mit geätztem 4-fach Krähenfuss Blech wie im Original wird der Sockel geschützt.



Jun 06Heute wurden endlich die Birken auf der anderen Fussseite gepflanzt. Damit ist der Baumbau endlich abgeschlossen. In den nächsten Tagen folgt noch ein Elektrokasten in Geschinen.



Apr 20Nach langer Zeit wurde mal wieder an der Anlage gearbeitet; Am bahnübergang wurden die fehlenden Zäune montiert und die Fahrleitungmasten mit Abspannungen versehen. An den Signalen des bahnhofes Münster wurde die entsprechende Zugsicherung nachträglich eingebaut. Die Einschotterung wird am nächsten Bautag durchgeführt. Dabei werden auch noch einige Stellen mit Schotter nachbearbeitet. Am Bahnhof wurden weitere Detail wie Briefkasten, Stellwerkpult und Telefon und die Werbetafeln am Bahnsteig montiert. In Geschinen wurden die restlichen Geländer montiert. 



Mrz 16Der Bahnhof wird immer mehr mit Details ausgestattet. Jetzt fehlen noch der Kantenschutz der Rampe, die alte rote FO Sitzbank und die neuen Betonbänke. sowie die Steuerung über der neuen MGB Sitzbank. Der fehlende Wanderwegeiser am Münstigerbach wurde montiert und auch die anderen Schilder sind heute dazugekommen. In den nächsten Tagen wird es wieder weiter gehen.



Mrz 15Das erste Bahnhofssegment Münster wurde bearbeitet, die Weichenanzeigen und die Lampen angeschlossen und mit der Detailsaustattung begonnen. Am Segement mi dem Ferienhaus wurden noch Blumen und das Nordwalking Schild aufgestellt.



Mrz 09Die Eisenbahnbrücke hat Ihre Geländer bekommen und das Haus den entsprechend Holzzaun. Noch fehlen einige Schilder und der grüne Sicherheitszaun (ein Teil davon ist schon eingebaut worden). Im ferienhaus gibt es eine Grillparty. (Sonnenschirm nur provisorisch, da muss noch ein Schönerer her.)



Mrz 02Weitere Details und der Fahrzeugbau (Tiertransport) geht weiter. Hier auch mal eine Übersicht der fast fertigen Segmente.



Mrz 01Weitere Details sind heute eingebaut worden. Am Gleis wurden noch die Zugsicherung eingebaut, die beim Gleisbau damals noch nicht verfügbar waren.



Feb 28Die ersten Schilder sind montiert worden. Jetzt fehlen nur noch das Wegkreuz, Geländer, zwei Schilder sowie der Elektrokasten in Geschinen. Der Elektrokasten muss aber noch gezeichnet werden.



Feb 24Die ersten Wanderwegweiser und Gefahrenschilder wurden im Corel nachgezeichnet, ausgedruckt und auf den Masten montiert. Nach dem Trocknen werden noch einige Details erledigt und dann werden die Schilder aufgestellt. Ebenso kann am Samstag die Drehscheibe für die Schattenbahnhof an.

 



Feb 16Heute wurde der erste Prototyp der MGB Sitzbank fertig und testweise mal aufgestellt. So langsam sieht die Haltestelle Geschinen so aus wie im Vorbild.

 



Jan 13Das Haus hat einige Details erhalten (Blumen, Büsche, etc. und auf den anderen Segmenten wurden kleine Details aufgestellt. Die Fahrleitungsmasten auf dem Segement mit der Station Geschinen wurden befestigt und einige Testbilder mit einem Pendelzug gemacht.

 



Jan 11Heute wurde die beiden Ecksegmente das erste Ml nach langer zeit auseinander genommen um die Kanten (insbesondere der Gleisübergang in ordnung zu bringen, so das man dort den Schotter aufbringen kann. Anschliessend wurden auf dem ersten Segement die fahrleiungsmasten befestigt und mit der Detailierung begonnen.



Jan 10Erster Baubericht im Jahr 2013. Heute wurde die Begrünung soweit fertig gestellt. Einige Stellen auf den Segmenten haben noch ein wenig grün benötigt. Dann wurde in Geschinen mit Bäume und Sträucher aufgestellt. Natürlich nicht ohne den entsprechenden Boden vorzubereiten. Ich war dafür ja auch beim Kurs. Nach dem Aufstellen der Bäume hat die Wiese zwischen bden Büschen und dem Gleis noch etwas Blumenflor bekommen.Wenn der Kleber getrocknet ist, dann absauegen und die Detailierung fertigstellen....Und als Nachtrag hat die Unterführung noch auf beiden Seiten Geländer erhalten und die erste Zugsicherung ZSI-90 (es fehlen noch die Kleineisen)wurde kurz vor Feierabend eingebaut, damit der Leim über Nacht trocknen kann.